Freie Energie für Alle! Der Quantum Energie Generator (QEG) als Open Source Projekt: Ist jetzt die Zeit für Teslas 120 Jahre unterdrückte Erfindung?

„Verschwörungstheoretiker“ wussten es schon lange: Es gibt in unendlicher Menge frei verfügbare und umweltneutrale Energie, die man nur „anzapfen“ braucht. Die Technologie dafür ist vorhanden.

Ein Beitrag aus eulenspiegel.blog.de/

Der geniale serbische Erfinder Nicola Tesla (1884-1943) hatte dafür eine Reihe Apparaturen bis hin zum energieautarken Elektroauto (ein umgebauter Ford) entwickelt, welche alle entweder aufgekauft oder aus Gründen der „nationalen Sicherheit“ konfisziert wurden. Tesla selbst wurde heimtückisch ausgebremst. Denn wenn jeder Haushalt, jeder Betrieb und jedes Auto sich autark mit Energie versorgen kann, geht das Multi-Billionen-Dollar-Geschäft der Energiekonzerne mit Strom – und teilweise auch mit Öl – verloren.

„Diese neue Energie für den Antrieb der Maschinen der Welt wird aus der gleichen Energie abgeleitet, die das Universum antreibt, einer kosmischenEnergie, deren zentrale Quelle für die Erde die Sonne ist und die überall in unbegrenzter Menge vorhanden ist.– Nikola Tesla

Aber ist jetzt die Zeit reif, uns von der Tyrannei der Energiekonzerne (inklusive der Atomlobby) zu befreien?

Derzeit kursiert im Internet eine Bauanleitung, nach der jeder in der Elektrotechnik versierte Fachmann sich in seiner Garage ein Gerät bauen könne, um unabhängig von der zentralen Stromversorgung zu werden. Dies völlig umweltneutral und kostenlos(wenn man vom Aufwand für die Herstellung des Gerätes absieht).

Angeblich seien weltweit etwa 1.000 Menschen dabei, dies mit dem Quantum Energy Generator (QEG) zu tun. Anscheinend gibt es funktionierende Geräte, wie z.B. dieses Video zeigen soll – oder diese Video-Demonstration eines  Gerätes.

In Marokko gibt es auch eine sehr aktive QEG-Gruppe. Hier die Facebook-Seite.

Einer der Prototypen in USA:
QEG_Prototyp

Es gibt auch schon hierzulande Leute, die sich für den Bau des QEG interessieren: Hier das erste deutsche QEG-Forum,
mit vielen – auch technischen – Detailinfos für Leute, die sich konkret damit befassen wollen. Siehe Info im Forum hier.
Ein weiteres QEG-Forum

Die Kernfrage ist jedoch:

Funktioniert das wirklich oder ist das nur eine der vielen falschen Fährten,

um die Freie-Energie-Enthusiasten auszubremsen??

Das QEG-Gerät soll angeblich auf dem bereits über 120 Jahre alten Patent Nr. 511.916 von Nicola Tesla aus dem Jahr 1894 basieren. Diese Information hat sich bereits als falsch herausgestellt, denn dieses Patent hat sehr wenig mit den Konstruktinsplänen des QEG zu tun.

Mittlerweile hat sich der Verdacht bestätigt, dass der QEG ein Fake ist.

Auch wenn der QEG eine Täuschung ist, hoffentlich ist er zumindest eineInitialzündung, welche weitere Initiativen auf diesem Gebiet auslöst. Zudem könnte sie viele Erfinder in diesem Bereich ermutigen, an die Öffentlichkeit zu gehen, was bisher lebensgefährlich sein konnte.

Angeblich soll es in Deutschland bereits Anwender von Freie-Energie-Geräten geben, welche diese unter strenger Geheimhaltung bereits nutzen.

Damit diese nun „von unten“ startenden Impulse nicht wieder „von oben“ ausgebremst werden können, sind alle in der Elektrotechnik versierten Fachleute und Kleinunternehmer aufgerufen, nachzuforschen und ein funktionierendes Gerät in Eigeninitiative zu bauen. Denn zehntausende Privatinitiativen in den Garagen und Werkstätten dieser Welt lassen sich nicht mehr stoppen. Die QEG-Initiative ist zumindest ein Beispiel, wie es geht:

Nicht warten, bis „die Politik“ oder „die Industrie“ oder sonst irgend eine große Institution etwas für uns macht, sondern sich selbst ermächtigen. Zunächst als Einzelperson. Damit findet man automatisch nach dem Resonanzgesetz Gleichgesinnte, die mit dem gleichen Geist unterwegs sind. Es entsteht ein Netzwerk von Zellen, die nicht „von oben“ organisiert werden müssen. Der gemeinsame Geist schafft die „Ordnung“ im Sinne von „Organisation“ nach kybernetischen Prinzipien. Es entsteht ein dynamisch sich selbst organisierendes Netzwerk, eine holare, ganzheitliche Struktur, so wie sich auch die Natur organisiert.

Antoine de Saint-Exupéry hat dieses Prinzip in „Die Stadt in der Wüste“ sehr treffend beschrieben: .

„Das Leben und die Inbrunst und das Streben nach etwas erschaffen Ordnung.

Die Ordnung aber erschafft weder Leben noch Inbrunst noch Streben nach etwas.“

Entscheidend ist dabei, dass die einzelne Zelle, das Individuum, ein Bewusstsein um „das Leben“ als Ganzes hat, dem großen Ganzen dient. Vom großen Ganzen abgekoppelte Egoismen sind kontraproduktiv (Beispiel Krebszellen). Daran sind viele Erfinder von freie Energie-Geräten gescheitert. Sie wollen Ihre Erfindung für sich behalten und damit das große Geld machen. Damit waren sie angreifbar.

Bisher fehlte den energietechnischen Entdeckungen aus genannten Gründen die Kraft für einen Durchbruch. Selbst wissenschaftliche Nachweise wurden ignoriert. Es gibt allein in Deutschland einige Wissenschaftler, welche eine Reihe theoretischer und praktischer Grundlagen der sog. Freien Energie (oder „Nullpunktenergie“) erarbeitet haben. Aber wie sollte es anders sein: Sie wurden und werden von der etablierten Wissenschaft gemoppt und ausgegrenzt. Es kann nicht sein was nicht sein darf. Zu den bekanntesten zählen

Prof. Dr. Claus Turtur erklärte 2012 auf der Anti-Zensur-Konferenz aus wissenschaftlicher Sicht den Stand der Dinge bezüglich Raumenergie.

Und hier zeigt Herr Turtur, wie man selbst mit Küchenutensilien eine Batterie baut.

Leider gibt es weltweit auch Forscher und Erfinder, die ihre technischen Errungenschaften im Bereich der sog. „freien Energie“ mit dem Tod der mysteriösen Art bezahlt haben.

Als ein Beispiel von vielen sei hier der Amerikaner Stanley Meyer genannt, der einen Strandbuggy mit einen „Wassermotor“ ausstattete, welchen er 1990 zum Patent anmeldete. Der Motor basierte auf dem Prinzip der per Hochspannungselektrolyse aus dem Wasser erzeugtem Knallgas. Meyer starb 1999 plötzlich, als er in einem Restaurant ein Glas Orangensaft trank. Offizielle Todesursache: „Lebensmittelvergiftung“. Mehr Infos zu Stanley Meyer gibt es zuhauf im Internet. Eine recht informative Seite zur Technik hier.

Sehr interessant ist auch der Bedini-Motor, um des es aber in den letzten Jahren etwas still geworden ist. Ausführliche Infos dazu im Nexus-Magazin.
John Bedini demonstrierte in 2011 auf der Explanation Energy Conference sein real funktionierendes Modell. Sehenswert! (2 von 6 Videos)
Im 3. Video gibt Bedini interessante Antworten auf Fragen.

Ein weiteres – fast schon kurioses – aktuelles Beispiel: Ein Industrieschweisser aus Paraguay hat sein Moped so umgerüstet, dass es ausschließlich mit Wasser fährt. Hier eine Webseite inklusive Baupläne zum Nachbau.

Ein Beispiel eines Elektroautos (USA) mit einem sog. Magnetmotor ohne Batterien.

Der Magnetmotor des Türkischen Erfinders Muammer Yildiz erregt seit ca. 2 Jahren öffentliches Aufsehen. Hier ein Video bei einer Vorführung an einer Universität in 2013.

Allein diese Beispiele beweisen, dass mittlerweile über ein Jahrhundert lang fortschrittliche und umweltneutrale Energie-Technologien von „den Herren dieser Welt“massiv unterdrückt wurden. Abhängigkeit ist ein wichtiges Macht- und Ausbeutungsinstrument. Denn wie wäre es anders zu erklären, dass unsere Autos heute immer noch mit Verbrennungsmotoren nach dem vor 154 Jahren (1860) patentierten Ottomotor oder dem Dieselmotor (1893) herumfahren. Es ist eine Uralt-Technologie im Dienste der Ölindustrie.

Wir erleben derzeit auf unterschiedlichsten Ebenen Lawinen von Enthüllungen, welche ein besonderes Momentum schaffen für einen Paradigmentwechsel. Er bewirkt ein Aufwachen aus dem Dauerschlaf der Manipulation und der (unbewussten) Versklavung. Viele der bisher als „Verschwörungstheorien“ verunglimpften Wahrheiten werden jetzt als Verschwörungstatsachen rehabilitiert. Die Wendezeit ist jetzt. Es ist Zeit sich zu erheben.

Auch wenn von den Eliten immer wieder – und jetzt durch den Ukraine-Konflikt – versucht wird, durch Krieg die Ziele ihrer „Neuen Weltordnung“ (NWO) doch noch zu realisieren, ihre Zeit läuft jetzt ab. Wie schnell es geht, hängt auch vom Einzelnen ab. Es geht um die Selbstermächtigung in Einheit mit unserem Schöpfer.

Wie das geht, muss jeder in sich selbst herausfinden. Denn das Wissen darum ist in uns vorhanden. Es ist unser Geburtsrecht und unsere Eigenverantwortung, die in diesem Sinne „geistige Behinderung“ zu überwinden.

Der göttliche Wesenskern wartet auf die Reaktivierung. – Die neue Zeit kommt weder „von oben“, noch wird sie verordnet, sie beginnt zuerst in uns. Wohl dem, der dies bereits erkennt. Er wird die Zeichen der Zeit hinter dem Vorhang von Chaos und Leid mit Freude wahrnehmen, denn

die Uhr des finalen Countdowns für den Beginn einer neuen Zeit tickt.

 

Götterdämmerung: die letzten Tage vor Zusammenbruch und Neubeginn!

Ehrlich gesagt, ich halte es nicht wirklich aus, nicht aufzuklären. Ein Freund hat mir gesagt, wenn Du mit der Wahrheit angefangen hast, kommst nicht mehr davon weg. Ich erlebe das auch schon die ganze Zeit und mein Ziel, nur mehr positive Berichte zu schreiben ist nicht wirklich umsetzbar.
Hier der Bericht aus dem sehr interessanten Blog eulenspiegel.blog.de der allerdings den Fulfordberichten, die in der Regel sehr stimmig sind ein teilweise widersprechen. 

« Massen-Schocktherapie: Die Masken der Volksverräter in Politik und Medien fallen

Götterdämmerung: die letzten Tage vor Zusammenbruch und Neubeginn!

ObamaDie USA haben am 3. Dez. 14 in der Resolution 758 Russland insgeheim den Krieg erklärtAls Rechtfertigung dienten leere Behauptungen.
Und ausgerechnet deutsche Soldaten sollen die Speerspitze einer schnellen NATO Eingreiftruppe gegen Russland bilden . . .

Das sind die vorläufigen Höhepunkte paranoider Kriegsvorbereitungen – diesmal für einen Krieg vor unserer Haustür. Es ist das Zündeln an der Lunte für die operative Phase eines auf Lügen basierenden Angriffskrieges, der medial und politisch schon lange tobt. Bei der Waffenindustrie knallen bereits die Sektkorken.

Gemeinsam mit vielen Kollegen in den alternativen Nachrichtenmedien haben auch wir in diesem Blog vielfach dargestellt, dass dahinter die kriminelle Energie eines weltweiten geheimen Netzwerkes steht, welches sich wie ein Krebsgeschwür in allen Bereichen der Gesellschaft inklusive des menschlichen Bewusstsein eingenistet hat. Begleitet von schleichender Dekadenz und kulturellem Verfall. Mit Vollgas in den Abgrund.

Auf der politischen Ebene sind Krieg, Chaos, Lüge, Gewalt und Erpressung die Mittel einer hinter demokratischen und gutmenschlichen Masken agierenden Machtclique, die sich die Machtergreifung auf diesem Planeten auf ihre – unsichtbaren – Fahnen geschrieben hat.

Wer noch nicht Hirntod ist, für den wird der tägliche Anblick dieser in allen Bereichen sichtbaren Zersetzung immer unerträglicher.

Ja, das ist eine Verschwörungstheorie! Und wir sind bekennende Verschwörungstheoretiker – im Sinne von Aufdecken mafiöser geheimer Machtstrukturen.

In der allgegenwärtigen psychologischen Kriegsführung wird dieser Begriff jedoch – wieAndreas Popp von der Wissensmanufaktur gut erklärt – als memetischesTotschlagargument genutzt gegen jene, die sich aus der Lügenmanipulation befreit haben und sich erlauben, ihrem ungetrübten Blick auf unbequeme und politisch unkorrekte Wahrheiten eine Stimme zu geben. Damit wird die sachliche Auseinandersetzung vermieden und der Meinungsgegner per Phrasendrescherei niedergeknüppelt.

Was ist es anderes als eine Verschwörung, wenn Angriffskriege unter dem Deckmantelvon „Friedensmissionen“ oder zur „Verteidigung“ von Demokratie und Freiheit gerechtfertigt werden. Da wird gelogen, dass sich die Balken biegen. Siehe Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien und jetzt vor unserer Haustür in der Ukraine. Oder wenn die Totalüberwachung des Bürgers mit „Schutz vor dem Terror“ legitimiert wird, usw. (siehe nachstehende Beispiele).

Es ist schockierend, mit welch absurden Lügen und leeren Behauptungen das Volk per medialem Dauerfeuer skrupellos verraten und jetzt in einen völlig wahnwitzigen Krieg hineingetrieben wird. Manchmal kann man den realen Irrsinn nur noch als Satire ertragen, wie in dem genialen Stück „Kriegsberichterstattung Ukraine“ von der „Anstalt“.

Das Imperium braucht ganz offensichtlich einen Krieg in Europa. Die europäischen Regierungen samt der EU-Diktatur in Brüssel fungieren dabei längst als gehorsame Diener der US- und NATO-Kriegspolitik.

Dieser Krieg muss nicht unbedingt in die heiße Phase gehen. Es reicht bereits, wenn mit Säbelgerassel ein Keil zwischen Russland und Europa getrieben wird. Denn damit wird verhindert, dass die EU-Länder sich mit ihrem natürlichen Partner Russland verbinden und einen friedlichen Kontinent schaffen. Das fürchten die US- und NATO-Warlords wie der Teufel das Weihwasser.

Frau Merkel ist dabei längst die Gouverneurin des US-Bundesstaates Germany. Und die deutschen LeiDmedien sind die Sprachrohre der US- und NATO-Interessen, wie Dr. Udo Ulfkotte in seinem Spiegel-Bestseller „Gekaufte Journalisten“ beweist.

Längst hat man finanzwirtschaftlich die ehemals souveränen europäischen Staaten der imperialen US-Geldpolitik unterworfen. Mit TTIP soll jetzt auch ökonomisch der Sack zugemacht werden.

Damit geht der Machtkampf um die Vorherrschaft auf diesem Planeten in seine finale Phase.

Das Maß ist übervoll. Es läuft schon stinkend über!

Kein Wunder, dass immer mehr Bürger von der permanenten Verblödung, Kriegstreiberei und Überfremdung die Nase voll haben, wie z.B. die mittlerweile über 10.000 Teilnehmer zählenden PEGIDA-Montagsdemos in Dresden zeigt. Weil sie politisch nicht korrekt ist, wird sie von den Presstituierten LeiDmedien diskreditiert, wie diese ehemalige ZDF-Journalistin auf der Dresdner Demo bestätigt: https://www.youtube.com/watch?v=iSzOQ5hiZxM

Wenn sich jetzt sogar 64 Prominente – darunter auch Altkanzler Schröder undAltbundespräsident Herzog – in einem öffentlichen Appell vor einem Krieg mit Russland warnen, dann ist die Kriegs-Lunte schon am brennen.

Es brennt auch in vielen anderen Bereichen:

  • Die – politisch gewollte – massenweise Unterwanderung des Landes durch Scheinasylanten, muslimischen Extremisten und Kriminellen unter dem Deckmantel der Hilfeleistung. Die Dresdner Montagsdemos der PEGIDA zeigen die steigende Volkswut.
  • Die zunehmend lückenlose Überwachung des Bürgers in Orwellscher Qualität
  • Die Diskriminierung jener, die nicht nach der politisch korrekten Pfeife tanzen.
  • Die Ausbeutung durch eine gierige Finanzmafia, die über das Geldsystem den arbeitenden und damit wertschöpfenden Bürger versklavt.
  • Die Dominanz eines kriminellen Medizinkartells, welche erfolgreiche alternative Heilmethoden skrupellos ausgrenzt, weil diese ihre Geschäftsgrundlage, die Krankheit, zerstört.
  • Die politisch geduldete Zerstörung der Umwelt, des biologischen Gleichgewichts und der Ernährungsgrundlagen durch profit- und machtgierige Unternehmen (z.B. Fracking, Genmanipulation, Geo-Engineering, Landwirtschaftlicher Chemieeinsatz, CO2-Lügen, etc.)
  • Politische, militärische und ökonomische Erpressung Deutschlands und Europas durch die Besatzungsmacht USA.
  • Vertuschung der Beweise über den Abschuss der MH-17 in der Ukraine
  • In der Ukraine realisieren die Menschen mittlerweile, wie sie vom Westen verraten und verkauft wurden, wie dieser interessante Bericht zeigt (lesenswert!). Aber das hätten wir ihnen schon vorher sagen können.
  • etc.

Die Mischung ist explosiv. Es braucht nur noch einiger Zündfunken, um die Dämme des aufgestauten Zorns brechen zu lassen.

Wir befinden uns im freien Fall, dem jetzt der erschütternde Aufprall bevorsteht.

Generell sind zeitliche Aussagen immer problematisch. Es gibt zu viele Einflussfaktoren in sehr komplexen Zusammenhängen. Aber es verdichten sich die Anzeichen, dass bis Weihnachten 2014 – spätestens bis Januar 2015 – welthistorische Ereignisse stattfinden könnten.

Die korrupten Netzwerke, welche die Welt tyrannisiert haben, werden demnach krachend implodieren. Mit ihnen auch Illusionen und Selbstbetrug, wie z.B. der absolutistische Glaube an die Schein-Demokratie, an den deutschen Schein-Rechtsstaat, an das Schein-Geld, bis hin zum selbstbeweihräuchernden New Age-Schein-Heiligengetue.

Aber Vorsicht:

Die Implosion und der Absturz in das Chaos ist ein von den Top-Eliten hinter den Schattenregierungen gewolltes und geplantes Szenario, um mit neuen Schachfigurenals selbsternannte „Retter“ nur die Pferde zu wechseln. Ein Verwirrspiel, welches in der Geschichte lange und immer wieder funktioniert hat.

Nur:
Diesmal haben die Top-Eliten die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Der Wirt hat als Souverän die Karten neu gemischt. Er wird das falsche Spiel mit gezinkten Karten im Interesse der Rettung dieses Planeten nicht mehr zulassen. Game Over! Das sollte schon viel früher passieren, aber jetzt scheint es endlich soweit zu sein.

Der uns unmittelbar bevorstehende Zusammenbruch einer alten Weltordnung wird eine überraschende Wende nehmen, die kaum jemand erwartet. Eine „Götterdämmerung“(gemäß nordischer Mythologie der Untergang der Götter im Weltenbrand aus dem eine schönere Welt hervorgehtzwecks Evolutionssprung.

Aus heutiger Sicht könnte sich die Götterdämmerung in drei Akten entfalten:

1. Akt:
Ein auslösendes Ereignis, dem ein weltweiter Finanzkollaps folgt, bei dem alle Währungen kollabieren, eventuell mit Ausnahme des Rubel und des Renminbi. Dies führt zum Kollaps der bestehenden politischen und gesellschaftlichen Machtsysteme.
Das auslösende Ereignis könnte ein Kriegskonflikt, ein inszenierter Terroranschlag (unter falscher Flagge) oder ein heftiges Ereignis in der Finanzwelt sein.

2. Akt:
Schockierende Enthüllungen über die Abgründe eines kranken und perversen Machtwahns, dem wir direkt oder indirekt auf den Leim gegangen sind bzw. an dem wir uns direkt oder indirekt beteiligt haben. Wir werden beim Blick in den Spiegel der Wahrheit geschockt erkennen, in welch kranken Welt wir gelebt haben und wie wir uns auf allen Ebenen in die Irre haben führen lassen oder uns zu Handlangern der Dekadenz haben machen lassen – die einen mehr, die Anderen weniger.
Der Blick in den Wahrheitsspiegel ist wie ein Gerichtsurteil, bei dem das persönliche „Ranking“ auf der „Himmel-Hölle-Skala“ für jeden offenkundig wird. Es ist eine Art von Jüngstes Gericht – individuell und kollektiv.

3. Akt, – die überraschende unerwartete Wende:
Eingreifen einer dritten kosmischen Macht für einen kompletten Reset zwecksradikaler Bereinigung und Neubeginn.
Diese Macht war die gesamte Menschheitsgeschichte immer helfend, lehrend und mahnend präsent, doch seine Repräsentanten und Fackelträger wurden immer verhöhnt und bekämpft. Der größte unter ihnen wurde ans Kreuz genagelt. Nicht weil er es so wollte, sondern weil er aus niederträchtigsten Beweggründen hingerichtet wurde. Von ihm stammt diese bereits im letzten Blogbeitrag zitierte Aussage:
„Mein Königreich wird kommen und es wird vollständig auf diesem Planeten errichtet. Ich erkläre, dass alle, die nicht mit dem wahren Göttlichen in Resonanz sind, zugrunde gehen. So sei es“.

Wir wissen nicht, wie die Ereignisse im Einzelnen und insbesondere der 3. Akt im Detail ablaufen werden. Es gibt verschiedene mögliche Szenarien. Fest steht, dass der 3. Akt sehr radikal sein wird im Sinne des vorgenannten Zitats. Er bedeutet nichts geringeres als einen evolutionären Quantensprung in der Menschheitsgeschichte.

Gemeinsam mit uns wird auch Mutter Erde einen Evolutionssprung machen und sich einer Art Generalreinigung unterziehen, was auch heftige Veränderungen auf der Erdoberfläche bis hin zu einem magnetischen Polsprungs bedeuten kann.

Sicherlich werden viele Leser die hier genannten Ausführungen über den 3. Akt nicht nachvollziehen können. Aber das Urteilen über falsch oder richtig kann man sich ersparen, weil nur die kommende Realität darüber entscheiden wird. Das ist letztlich auch für uns der Richterspruch.

Wenn dies alles tatsächlich passiert, haben die Wissenden mit offenem Geist und innerem Vertrauen zur Schöpferquelle einen erheblichen Vorteil: Sie brauchen nicht in Panik verfallen sondern erleben eine grenzenlose Freude. Hier werden sich also im wahrsten Wortsinn die Geister scheiden.

Die Vorbereitungen für den 3. Akt haben bereits stattgefunden. Mit Technologien, die weit über unsere Vorstellungskraft hinausgehen, wurde die Erde mit einer Artmultifunktionalem Schutzschild ausgestattet. Er wird unter anderem auch dazu dienen, dass unser blauer Planet und die darauf lebenden göttlichen Geschöpfe den bevorstehenden radikalen Reinigungsprozess unbeschadet überstehen.

Über den multifunktionalen Schutzschild gibt es bereits einen Hinweis aus der Wissenschaft:

Vor kurzem hat ein Forscherteam der University of Colorado einen unsichtbaren Schutzschild knapp 12000 Kilometer über der Erde entdeckt. „Ein wenig wie die durch Kraftfelder generierten Schilde in ‚Star Trek‘, der zur Abwehr außerirdischer Waffen benutzt wurden“, wird die Mitteilung zitiert. Dieser Schutzschild sei unabhängig von dem Van-Allen-Gürtel. Mehr dazu zum Beispiel hier.

Dieser Schutzschild wurde jetzt erst entdeckt, weil es ihn vorher nicht gab. Die Forscher wundern sich deshalb über das „rätselhafte Phänomen“.

Ein sensationelles Ereignis im Rahmen der Enthüllungen könnte vermutlich auch das wieder Erscheinen des mysteriös verschwundenen Flugzeuges der Malaysia-Airlline MH-370 samt seiner wohlbehaltenen Passagiere sein. Details über die Hintergründe finden Sie in unserem Blog vom März 2014.

Das Vorgenannte ist nur ein ganz kleiner Vorgeschmack dessen, was uns an „Unglaublichkeiten“ jenseits unserer gegenwärtigen Vorstellung bevor steht.

Die geistige Degeneration inklusive der manipulativen intellektuellen Verdummung hat unsere Wahrnehmung so eingeschränkt, dass uns bestehende Realitäten außerhalb des „künstlichen Horizonts“ irreal erscheinen. Jene, die sich bereits von der Massenverblödung befreit haben, brauchen sicherlich weniger Schmerztabletten und Kotztüten, wenn ein Tsunami an neuen Einsichten über uns hereinbricht.

Ganzheitliches Wissen um die komplexen Zusammenhänge des Lebens in uns und um uns wurde von den imperialen Machthabern entweder eingeschränkt oder verfälscht. Was darüber hinaus ging, war den „Ungläubigen“ gegenüber der absolutistischen Staatsreligion und seiner Denkschablonen vorbehalten, wie z.B. den „Verschwörungstheoretikern“. Letztlich ist es auch eine Frage der Resonanz. Ein kluger und wacher Geist mit offenem liebevollem Herzen findet seine Entsprechung, das Gegenteil ebenso.

Deshalb unsere Empfehlung: Beobachten Sie mit neugierigen Augen und ohne Denkschablonen das Geschehen, Hinterfragen Sie die etablierte Sichtweisen, etc. Das ist der kluge Erkenntnisweg. Mit dem Kopf gegen die Wand ist auch ein Weg, kann mitunter aber heftige Kopfschmerzen bereiten.

Mehr brauchen und können wir derzeit nicht dazu sagen, weil wir von der großen kosmischen Agenda auch nur kleine Bruchstücke kennen bzw. vieles noch zu vage ist. Zu unseren Informationsquellen in diesem Bereich gehört insbesondere das Team vonwww.neueslemuria.de und von www.christ-michael.org
Sobald wir wichtige Details über das aktuelle Geschehen mitteilen können, werden wir hier regelmäßig Updates veröffentlichen.

Schauen Sie also in den nächsten Tagen und Wochen öfters mal hier vorbei. Die aktuellen Nachrichten lassen vermuten, dass der „Tag X“ unmittelbar in diesem Winter bevor steht.

Zum Schluss noch eine für dieses Land wichtige Anmerkung:

Von dem über Jahrhunderte geschundenen, verleumdeten und verratenen deutschen Volk werden nach der beschriebenen Bereinigung wieder wichtige Impulse für dieWiederentdeckung des Göttlichen in Kunst, Kultur und Wissenschaft ausgehen. Mehr dazu später.

Für die Tage der Turbulenzen im ersten und zweiten Akt kann es nicht schaden, einige Vorkehrungen zu treffen in Bezug auf das leibliche Wohl, die Sicherheit und die Mobilität

Und: Unser Credo in unserem „rrRing-Flyer“ ist aktueller denn je.

Wir schreiben bald das Jahr Null einer neuen Zeit.

 

Die Anstalt: “FAZ” und “DIE ZEIT” stecken im Arsch der USA, die wollen keinen Frieden

Wer sich über politische Vorgänge informieren will ist bestens bedient mit der Anstalt – die bringen die Vorgänge super! Traurig aber wahr, dass die Mainstreammedien mit ihren Nachrichten (um sich danach zu richten) alle entweder den Kriegstreibern gehören oder denen Abbitte leisten müssen.

Veröffentlicht am 10.12.2014
Die Anstalt – Max Uthoff:
Transatlantische Medien kein Interesse an Frieden!
“FAZ ” und “DIE ZEIT” stecken im Arsch der Amerikaner!

.
Ganze Folge hier: http://x2t.com/336865

Längste Eisenbahnstrecke der Welt!

Cool, jetzt kann man nach China reisen ohne zu fliegen. 

Der erste direkte Schienengüterverkehr zwischen China und Spanien nach Madrid ist am Dienstag angekommen, nach einer Reise über 13.000 km.
Der Konvoi, der am 18. November Yiwu City abfuhr, den Osten Chinas durchfuhr, überquerte insgesamt acht Länder in 21 Tagen, darunter Russland, Polen,Deutschland und Frankreich, entlang der längsten Eisenbahnstrecke der Welt. der Zug hatte 40 Container, von denen zehnauf dem Weg nach Madrid in verschiedenen Punkten heruntergeladen wurden.


Die transportierten Produkte wurden in Zhejiang (Ostchina) hergestellt, u.a. wie Kreisel für Kinder und Kleinwerkzeuge, die für Weihnachten geliefert wurden, und zurück wird der Zug mit Wein, Olivenöl und Schinken nach China vor Neujahr bestückt, um pünktlich zu Weihnachten diese Köstlichkeiten aus verschiedenen Regionen Spaniens in China zu bekommen.

Man könnte diese neue Strecke mit Wirtschaftsgütern auch als die “Neue Seidenstraße” im 21 Jahrhundert bezeichnen. China/Peking hat ein starkes Interesse sich wirtschaftlich nach Westen zu orientieren, bestätigt derGouverneur der Provinz Zhejiang, LiQiang, während der Zeremonie in Madrid.
China verfügt bereits überBahnverbindungen, direkte und regelmäßige, mit Deutschland, einschließlich China/Chongqing(Zentrum) und den Hafen von Duisburg(Westen) und in den Hafen von Hamburg(Norden).
Die Idee wurde geboren, ebenfalls mit Spanien eine solche direkte Schienverbindung herzustellen, erklärte der Minister für Entwicklung, Ana Pastor, bei der Ankunft des Zuges in einemLogistikzentrum in der Nähe Bahnhof Atocha. Madrid ist “ein Kernstück des europäischen und internationalen Vertriebes”, mit privilegierten Zugang zuAfrika und Lateinamerika, betonte die Ministerin.
Die Euro Cargo Rail, einer Tochtergesellschaft der deutschen Gruppe der DB Shenker Schiene meinte,wenn die Ergebnisse dieses Tests positiv sind, könnte eine reguläre Route von China, ab dem kommenden Frühjahreingerichtet werden, zunächst mit zwei Zügen pro Monat.
Bislang wurden 80% des Welthandels auf dem Seeweg durchgeführt, da der internationale Schienengüterverkehr zahlreiche technische und regulatorische Barrieren zwischen den einzelnen Ländern aufzeigte. Allerdings ist eskostengünstiger, umweltfreundlicher undschneller als die Seefracht oder Luftfracht verteidigt das Vorhaben die DB Shenker Rail.
(http://youtu.be/ouDE6Lth4OI)

Quelle: http://terragermania.com/2014/12/10/langste-eisenbahnstrecke-der-welt/ 

Echte Information führt zu Frieden und Kooperation!